Am 15. Juli 2016 war es wieder so weit. 2 unserer Jugendlichen konnten im Rahmen unseres Projekts DRopIN erfolgreich die Prüfung für den qualifizierenden Hauptschulabschluss ablegen. 

 

DRopIN startete mit finanzieller Unterstützung der Software AG, der Volksbank Darmstadt und der Stadt Darmstadt am 13. November 2013. Zudem wurde das Projekt mit dem Ludwig Metzger Preis der Sparkasse Darmstadt gewürdigt. Ausgehend von unserer langjährigen Jugendhilfeerfahrung, insbesondere im Betreuten Wohnen, wollten wir ein Angebot schaffen, dass jedem von uns betreuten Jugendlichen die Möglichkeit bietet, sich ins bestehende Bildungssystem zu reintegrieren. Im Laufe des Projekts konnten 7 Teilnehmer/Innen erfolgreich den Vorbereitungskurs mit einer Prüfung ablegen. 6 TeilnehmerInnen erreichten den qualifizierenden Hauptschulabschluss, eine/r den Hauptschulabschluss. Alle TeilnehmerInnen, die im Kurs blieben, schafften auch die Prüfung. Insgesamt nahmen 11 Jugendliche an dem Angebot teil. 4 Jugendliche stiegen vor der Prüfung aus dem Kurs aus. 

 

Vorrangiges Ziel unser Arbeit im Rahmen von DRopIN ist nicht der erfolgreiche Abschluss, sondern vielmehr den Zugang zum Thema Bildung zu erhalten, den Jugendlichen das Gefühl zu geben sich grundsätzlich einen Abschluss zu zutrauen und durch die regelmäßige Teilnahme eine verbesserte Tagesstruktur zu erzielen. Das Hinarbeiten auf die bevorstehende Prüfung ist sozusagen das motivierende Element. An jedem Tag ist es das Ziel unseres Teams den TeilnehmerInnen bildungsorientierte Erfolgserlebnisse zu ermöglichen und dadurch den persönlichen Erkenntnisdrang und das Selbstwertgefühl zu fördern. Wir sind der Ansicht, dass uns dies bei allen 11 TeilnehmerInnen gelungen ist. Auch die 4 Jugendlichen, die nicht bis zu den Prüfungen kamen, werden sich an ihr Potential erinnern und - so unsere Hoffnung - dieses Potential auch irgendwann nutzen können.  

 

Mit Abschluss der letzten beiden Prüfungen endete auch die Projektfinanzierung. Unser Ziel ist es nun, DRopIN als festes Angebot in der Jugendhilfelandschaft in Darmstadt zu etablieren.

 

 

 

Die Flexible Jugendhilfe e.V. bedankt sich bei der Software AG Darmstadt, für die Förderung und Unterstützung unseres Hauptschulprojektes DRopIN.

 

 

 

 

Die Flexible Betreuung erhält für ihr Hauptschulprojekt Fördergelder über den Ludwig Metzger Preis

der Sparkasse Darmstadt.

 

zum Artikel im Darmstädter Echo vom 10.04.2014: "Geldsegen für die Engagiertesten"

 

 

 

Praxisbörse EHD 2014

 

Auch dieses Jahr präsentierte sich der Verein Flexible Jugendhilfe mit seinen Jugendhilfeangeboten bei der Praxisbörse der Evangelischen Hochschule Darmstadt am 17. Juni 2014.