Hauptziel unserer Gruppenarbeit ist der Ausgleich von Defiziten sozialer Kompetenz. Alle Gruppenaktivitäten werden diesem Aspekt untergeordnet.

Schwierigkeiten und Verhaltensprobleme sollen wahrgenommen und bearbeitet werden. Durch gezieltes Ansprechen und spielerisches Durcharbeiten solcher Situationen wird ein Einüben neuer Handlungsmöglichkeiten ermöglicht. Eigene Probleme und Wünsche auszudrücken und in die Gruppe einzubringen werden unterstützt. Die einzelnen Kinder sollen sich als wichtige Personen innerhalb der Gruppe erleben, auf deren Bedürfnisse und Wünsche angemessen eingegangen wird. Die Fähigkeit Frustrationen auszuhalten und Bedürfnisse aufzuschieben können so schrittweise erlernt und verbessert werden.

Eine gezielte Entwicklung individueller Fähigkeiten und die Förderung von Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit vermittelt Erfolgserlebnisse und erhöht das Selbstwertgefühl.

Die erfolgreiche Vermittlung von sozialer Kompetenz soll die Kinder und Jugendlichen befähigen sich in die Gruppen ihres Lebensumfeldes zu integrieren, ohne bei den ersten Konflikten die Beziehungen abzubrechen.
Eine möglichst regelmäßige Teilnahme für die Dauer von mindestens einem Jahr, ist Voraussetzung für das Gelingen der Maßnahme.