Mädchenwohngruppe - Gemeinsam Lernen

Montags bis donnerstags findet von 14.00h – 16.00h die Lern- und Hausaufgabenzeit in der Wohngruppe statt, welche von einer pädagogischen Fachkraft durchgeführt wird. Die Teilnahme an der Lernzeit ist prinzipiell für alle Mädchen, die die Schule besuchen, verpflichtend.  Die genaue Ausgestaltung wird individuell geregelt und richtet sich nach dem Wochenplan, dem Lernstand und dem Grad der Verselbständigung des jeweiligen Mädchens.

In der Lernzeit  erledigen die Mädchen ihre Hausaufgaben, lernen Vokabeln, bereiten sich auf  Klassenarbeiten vor, arbeiten Präsentationen und Referate aus und lernen für ihre Abschlussprüfungen. Auch für das Schreiben von Bewerbungen und Praktikumsberichten kann die Lernzeit genutzt werden.

Im Rahmen der Lernzeit arbeiten die Mädchen weitestgehend selbständig, helfen sich aber auch gegenseitig und erhalten, wo notwendig, Unterstützung durch die pädagogische Fachkraft. Diese behält den Überblick über den schulischen Leistungsstand der Mädchen, stellt zur Vorbereitung auf Klassenarbeiten bzw. Prüfungen bei Bedarf Lern- und Übungsmaterial bereit,  hält Kontakt mit Lehrern und Nachhilfekräften und steht in engem Austausch mit den jeweiligen BezugsbetreuerInnen.