Therapiehund AbbyWir bieten als zusätzliches Angebot auf Nachfrage die tiergestützte Therapie mit dem Hund an.

 

In der tiergestützten Therapie wird der Hund als Co-Therapeut eingesetzt. Er fungiert hier oft als "Eisbrecher", fördert Kommunikation und Selbstvertrauen, erhöht die Frustrationstoleranz und das Konfliktlösungsverhalten.

Körperkontakt ist ein zentrales Bedürfnis des Menschen. Dieser kann beim Tier ohne Missverständnisse ausgelebt werden. Zusätzlich überträgt sich die Ruhe eines Tieres auf den Menschen. Dies führt zu mehr Sicherheit und der Mensch kann sich besser öffnen.