Zielgruppe

  • Jugendliche Schulverweigerer und Schulabbrecher
  • Jugendliche, die bereits an Maßnahmen außerhalb der Regelschule gescheitert sind

 

Ziele

  • Erreichen des (qualifizierten) Hauptschulabschlusses
  • Aufbauend auf den erreichten Hauptschulabschluss Vorbereitung auf die Realschulprüfung (bei individuellem Bedarf)
  • Aufbau und Erhalt einer Tagesstruktur
  • Steigerung des Selbstwertgefühls
  • Verbesserung der Konzentrationsfähigkeit
  • Abbau der Schulangst und der Schulmüdigkeit
  • Wiedereinstieg in Regelschule oder Berufseinstieg
  • Verbesserung der Chancen auf dem Ausbildungs- und Arbeitsmarkt
  • Vermeidung der langfristigen Abhängigkeit vom Sozialsystem