Die Qualitätsentwicklung wird durch regelmäßige Lehrkräftetreffen und 2 pädagogische Tage im Jahr sichergestellt. Zudem findet zweimal jährlich ein Bilanzierungstag mit den BezugsbetreuerInnen der Flexiblen Betreuung statt. Die sozialpädagogische Begleitung kann in Supervisionen und in den Teamsitzungen der Flexiblen Betreuung reflektiert werden. Die Professionalisierung unserer Arbeit und der einzelnen MitarbeiterInnen wird durch die regelmäßige Konzeptionsfortschreibung, durch Mitarbeitergespräche und Fortbildungen weiterentwickelt und gesichert.